Private Psychotherapiepraxis

Heilpraktikerin für Psychotherapie

ArT= Australische regenerative Tiefenentspannung

Der ganzheitliche Ansatz ist von herausragender Bedeutung. Unser Körper ist das Barometer unserer
Seele. Eine verletzte Seele, gebeugt durch auferlegte Lasten, kann sich nur Gehör verschaffen, wenn der Körper für sie spricht.
Und so gilt es, über das vordergründige Symptom, dem Kreuzschmerz beispielsweise, zur Ursache zu gelangen," das Kreuz ", das wir tragen, zu erkennen.


Die energetische Psychologie basiert auf dem Wissen, der heilenden Wirkung, der frei fließenden und nicht blockierten Lebensenergie und deren Stärkung, durch die Stimulation von Akupunkturpunkten.


Generell gehen auch die westlichen Denkmodelle davon aus, dass der Mensch durch seine Erlebnisse, seine individuelle Biographie und seine Sozialisation geprägt ist.
Belastungen in der Vergangenheit können zu Störungen auf allen Ebenen des menschlichen Seins führen.
Das Fühlen, Denken und Handeln wird fast ausnahmslos als konditionierte Reaktion auf früher erlebten Verletzungen des Selbst gesehen. Westliche Psychotherapie versucht deshalb in erster Linie die prägenden, oft als traumatisch erlebten Geschehnisse, mit mehr oder weniger komplexen Interventionsmethoden derart zu desensibilisieren, dass ein freieres Erleben und Handeln in Zukunft möglich wird.


Unser Gehirn speichert alle Erlebnisse in voller Komplexität ab, mit allen Informationen darüber, was dabei gesehen, gerochen, gehört, geschmeckt und körperlich gespürt wurde.
Nach der westlichen Psychologie erwächst aus dem als belastend bewerteten Ereignis ein belastendes Gefühl.

In der energetischen Psychologie erwächst aus dem als belastend bewertetem Ereignis eine Blockade im Energiesystem, die dann zu einem belastendem Gefühl wird.
Über die Stimulationsmethode der Australichen regenerativen Tiefenentspannung werden die Blockaden erfolgreich gelöst und die negativen Symptome lösen sich auf.
Leichte rollende Bewegungen führen zu einer wunderbaren Entspannung als würde eine "Reset-Taste" gedrückt.

Meridian-Klopftechnik:

Körperwahrnehmungen und Gefühle sind dicht miteinander vernetzt. Es macht deshalb Sinn, den Körper bei der Veränderung para-/dysfunktionaler Emotionen mit einzubeziehen. Harmonisiert die Hirnhälften.